Lerntherapie

Im Unterschied zur klassischen Nachhilfe, geht es in der Lerntherapie nicht nur darum Wissenslücken zu schließen, sondern es wird die Ursache für schon länger anhaltende Lernprobleme oder Lernstörungen wie Dyskalkulie, Legasthenie und Konzentrationsstörungen gesucht sowie ein individueller Therapieplan aufgestellt.

Ich arbeite mit integrativer Lerntherapie, ein ganzheitlicher Ansatz, der verschiedene Methoden und Disziplinen vereint, um der Ursache für Lernprobleme auf den Grund zu gehen.

Ein Schwerpunkt meiner Arbeit ist die Lerntherapie für Bilddenker, in der Rücksicht auf das visuelle Talent sehr kreativer, oft hochbegabter und sensibler Kinder genommen wird. In der Schule werden meistens Lernmethoden verwendet, die auf das spezielle visuelle Talent dieser Kinder nicht eingehen und somit fühlen sie sich oft unverstanden und es entstehen Lernprobleme. In der Lerntherapie für Bilddenker geht es darum, das Potental dieser Kinder anzuerkennen und ihnen einen Weg aufzuzeigen, mit dieser besonderen Begabung umzugehen, damit sie in der Schule damit besser zurecht kommen können.

Bei Lernblockaden und Prüfungsstress arbeite ich auch sehr gerne mit Entspannungsübungen und verschiedenen Methoden der Kinesiologie, um Schülern zu helfen, Versagensängste und Anspannung zu überwinden und Prüfungssituationen gelassener zu begegnen.

Merken

Merken

Merken

Merken